KONTAKTIERE UNS

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Email: info@cca-gmbh.eu

Adresse: Ecuador

(+593) 999347015

Los Ríos / Manabí

Adresse: Deutschland

(+49) 17656985548

Konstanz 78464 / Hamburg

Warum Kakaobohnen von CCA?

Umweltschutz

Unsere Pflicht ist es, die Umwelt zu schützen und Ressourcen sinnvoll einzusetzen. Aus diesem Grund wollen wir zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette und dem Schutz der Umwelt beitragen.

Wissen vermitteln

Indem wir die Landwirte durch verschiedene Programme und Aktivitäten unterstützen, können wir die Ausbildung in guter landwirtschaftlicher Praxis, Krankheits- und Schädlingsbekämpfung und Biodiversität fördern und zu den grundlegenden Gesundheits- und Bildungsbedürfnissen der Kakaobauern und ihrer Familien in vielen Gemeinden beitragen.

Verbesserung der Produktion

Wir betrachten ganze Gruppen von Menschen und Gemeinden in verschiedenen Gebieten, zusammen etwa 3000 Hektar und mit mehr als 300 dort arbeitenden Farmern. Die Sorte Cacao Criollo Arriba hat eine Kapazität von 1000 Tonnen pro Jahr an trockenem und sauberem Kakao. Unser Ziel ist es, biologischen Heirloom-Kakao zertifizieren zu lassen.

Qualitätssicherung

Die CCA GmbH ist bestrebt, nicht nur ihren Kunden, sondern auch den Konsumenten guter Schokolade qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Kakao mit absoluter Sicherheitsgarantie anzubieten.

Wie wir das tun?

PRODUKTION

Normung von Qualitätsstandards

Um das Ziel, unseren Kunden Qualitätskakao anzubieten, erreichen zu können, ist es unerlässlich, die Qualitätsstandards für die Ernte, den Transport, die Selektion, die Nacherntebehandlung und die Ernte des Kakaos zu vereinheitlichen. So wird das ordnungsgemäße Funktionieren der Kontrolle, Delegation und Verantwortung für die gewünschte Effizienz der Prozesse gewährleistet.

Transport der frisch geernteten Kakaobohnen

Der geerntete Kakao wird von den Farmern in 50 kg-Säcken aus verstärktem Gewebe von jedem Standort zur Sammelstelle gebracht. Für die Ernte muss der Bauer reine Kakaobohnen in einem ausgezeichneten Zustand, frei von Monilia und sortenrein abliefern.

Fermentation

Für diesen Vorgang kommen die noch feuchten Kakaobohnen direkt in spezielle Holzkisten mit einer maximalen Kapazität von 5 bis 10 qq Doppelzentnern. In einem Zeitraum von 96 bis zu 120 Stunden werden diese befüllt, wobei den Kisten in einem kontinuierlichen Prozess Kakaobohnen entnommen und wieder neue hinzugefügt werden

Von der Sonne getrocknet

Wenn der Kakao die Fermentationsboxen verlässt, wird er auf Trockenbeeten ausgelegt. Dort bleiben die Bohnen, bis sie so weit getrocknet sind, dass sie bereit für die Verpackung, Lagerung und den Export gemacht werden können. Die Trocknung der Kakaobohnen erfolgt mit Pausen, durch die sich ihre Qualität verbessert. Außerdem ist der Kakao im Inneren eines Gewächshauses vor Regen und Vögeln geschützt.

Klassifizierung von Kakao

Der sonnengetrocknete Kakao wird durch die Frauen der Gemeinde von Hand klassifiziert und auf Größe und wenige Verunreinigungen sortiert.

Lagerung und Rückverfolgbarkeit

Die Kakaosäcke werden in einem Lagerhaus aufbewahrt, das für die Einlagerung getrockneten Kakaos geeignet ist, da es über Paletten verfügt, die den direkten Kontakt mit dem Boden vermeiden und dabei helfen die Trocknung aufrechtzuerhalten und eine Beschädigung des Kakaos zu vermeiden. Der wichtigste Prozess in unserer Lagerpolitik besteht darin, die Säcke zu markieren, um die Herkunft jeder Charge eindeutig zurückverfolgen und identifizieren zu können.

“Unsere Aussagen darüber, wie Farmer, Umwelt und Verbraucher von der Unterstützung unserer Kakaobohnen profitieren, sind vollständig nachvollziehbar, ebenso wie unsere Bohnen, die wir vollständig vom Baum bis zum gesamten Prozess umsetzen.”

 

 

Miguel Orellana
Gründer
Kontaktiere uns jederzeit bei auftauchenden Fragen.

Wie kannst du Teil dieses nachhaltigen und sozialen Projektes werden?

Als Spender

Als ein Käufer

CCA-Produktdistributor

Als Investor

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM 

SpainEnglish